Skip to main content

Hygiene- und Schutzkonzept

 

Einlass

  • Einlass wird ausschließlich Personen gewährt, die nachweisbar geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 24 Stunden negativ getestet (3G-Prinzip) sind. Das Einlasskonzept setzen wir mit dem Dienstleister Aditus und dessen zuverlässigem G³ Fast Lane System.
  • Als Eingangsbereich wird die Messehalle 7 genutzt, um ausreichende Abstände zu gewährleisten.
  • Die Teilnahme an der EUHA Industrieausstellung und am Kongress ist an eine vorherige individuelle elektronische Registrierung geknüpft.
  • Durch das Einlasssystem ist jederzeit in Echtzeit nachvollziehbar, wer zu welcher Uhrzeit in der Messehalle oder im Kongress war.
  • Aussteller sind gehalten, mittels LUCA-App ihre Standbesucher zu dokumentieren. Nähere Informationen erhalten Sie im Vorfeld vom Veranstalter.

 

 

Messehalle 6

  • Die Messehalle 6 wurde im Hinblick auf höchstmöglichen Infektionsschutz aufgeplant.
  • Die Gesamtfläche beträgt 15.000m² – damit sind die aktuellen Vorgaben von mindestens 4m² Fläche pro Person sehr gut zu erfüllen.
  • Die Besucher verteilen sich auf die Messehalle UND den Kongressbereich.
  • Hallengänge sind mit mindestens 4,5m außergewöhnlich breit, um unnötigen Begegnungsverkehr zu vermeiden. Die meisten Gänge sind sogar deutlich breiter.
  • Ein- und Ausgang der Messehalle sind örtlich getrennt, so dass hier ebenfalls Begegnungsverkehr vermieden
  • Zu dem aktuellen Maßnahmenkatalog und den Auflagen für Standbau und Messe geht es hier

 

Hygiene

  • An allen zentralen Knotenpunkten werden Desinfektionsspender
  • Mehrsprachige Schilder weisen die Teilnehmer auf die gültigen Hygieneschutzmaßnahmen
  • Haptische Kontaktpunkte und -flächen werden weitestgehend vermieden und regelmäßig desinfiziert.
  • Des Weiteren sollten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden

 

 

Wer als Besucher/Aussteller über keinen vollständigen Impf- oder Genesenen-Nachweis verfügt, muss innerhalb von 24 h vor Betreten des Messegeländes und der Veranstaltung einen PCR- oder Antigentest durchführen und dessen negatives Ergebnis am Eingang dokumentieren. Der Test ist im Falle eines mehrtägigen Kongress-/Messe-Besuchs entsprechend zu wiederholen, da er jeweils nicht älter als 24h sein darf.

Link zu den Corona Testzentren in Hannover und Umgebung