Skip to main content

Über uns

ausstellung-euha.org Über uns

Der internationale EUHA Hörakustiker Kongress und die internationale Industrieausstellung sind der weltgrößte Hörakustiker-Event, der jährlich in Deutschland stattfindet. Die Veranstaltung zieht pro Jahr mehr als 8.000 Besucher und über 140 Aussteller aus mehr als 80 Ländern an. Sie ist ein Kooperationsprojekt der EUHA (Europäische Union der Hörakustiker e.V.) und des BVHI (Bundesverband der Hörsysteme-Industrie e.V.). Die EUHA ist Träger und Veranstalter des jährlich stattfindenden weltweit größten internationalen Hörakustiker-Kongresses. Der BVHI ist der Veranstalter der begleitenden Industrieausstellung.

 

BVHI
Der Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (www.bvhi.org) ist die Vertretung der auf dem deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller. Er artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation. Der Verband setzt sich für die Erhöhung der Nutzung von Hörgeräten durch Menschen mit einer Hörminderung ein und klärt über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme auf. Darüber hinaus befördert er die Zusammenarbeit mit allen Gruppen, die an der Versorgung mit Hörsystemen beteiligt sind. Dazu gehören Hörakustiker, HNO-Ärzte, Krankenkassen, Verbände und die Politik. Die Plattform www.ihr-hörgerät.de, die vom BVHI betreut wird, informiert neutral und grundlegend über alle Themen rund um gutes Hören, Hörminderungen und Hörgeräte. Nicht nur Betroffene aller Altersgruppen, sondern auch Angehörige finden auf ihr-hörgerät.de wertvolle Informationen und aktuelle Berichte zum Thema Hören. Neben den informativen Inhalten bietet die Plattform außerdem verschiedene Online-Hörtests sowie eine Hörakustiker- und HNO-Arztsuche.

 

Europäische Union der Hörakustiker e. V. (EUHA)
Mit ca. 700 Mitgliedern ist die Europäische Union der Hörakustiker (EUHA) die älteste Standesorganisation der Hörakustiker in Europa.

Als fachwissenschaftliche Organisation richtet sie seit 1960 den Internationalen Hörakustiker-Kongress aus. Er ist weltweit der bedeutendste Fachkongress der Branche. Der Kongress umfasst gleich zwei Highlights: zum einen das umfangreiche, vielseitige und anspruchsvolle Vortragsprogramm mit nam­haften Experten; zum anderen die Industrieausstellung, die den hohen aktuellen Stand, aber auch die zukunftsweisenden Neuheiten der Hörgeräteversorgung und -technologie präsentiert.

Die EUHA führt alle zusammen, die sich professionell mit Hörsystemversorgung beschäfti­gen. Sie ist Plattform für fachwissenschaftlich interessierte Hörakustiker, Wissenschaftler, Ärzte und interessierte Laien, die sich im Interesse einer bestmöglichen Versorgung der Schwerhörigen fachlich fortbilden wollen. Auf diese Weise möchte die EUHA allen, die mit der Rehabilitation beschäftigt sind, eine Plattform geben und ihnen ein qualitätsorientier­ter Partner sein. Ziele der EUHA sind außerdem die Pflege des Gemeinsinns, einer verant­wortungsvollen Berufsauffassung und der Standesehre der Mitglieder, letztere mit einer eigenen Ehrenordnung. Während sich die EUHA um die fachwissenschaftliche Arbeit innerhalb des Berufsstandes organisiert, werden Hörakustiker berufspolitisch von der Bundesinnung der Hörakustiker KödR vertreten.

In der EUHA sind auf nationaler und internationaler Ebene Hörakustiker und Wissenschaft­ler gemeinsam tätig. Ein reger Informationsaustausch auf hohem fachlichem Niveau sorgt dafür, dass die Mitglieder stets umfassend über neueste Entwicklungen aus dem In- und Ausland informiert sind.
Regionaltreffen, Seminare und Landestagungen dienen der praxisbezogenen Information und der Vertiefung der Fachkenntnisse. Ebenso spielt der Informationsaustausch auf inter­nationalen Kongressen eine wichtige Rolle.

Seit 2010 verleiht die EUHA jährlich den EUHA-Förderpreis zur Förderung des Branchen­nachwuchses, seit 2014 den European Phoniatrics EUHA Hearing Award, der alle zwei Jahre an Wissenschaftler aus dem Bereich Phoniatrie vergeben wird.
Weitere Informationen unter www.euha.org